Dienstag, 3. Februar 2015

Männerleseknochen

Wie schwierig es ist für Männer zu nähen, muss ich glaube ich hier niemandem erzählen. Bitte keine Farben, kein Tüddelkram, nix Süßes und bloß nicht schön! ;-)

Für sie zu sticken finde ich noch schwieriger, denn Gesticktes ist doch irgendwie immer schön. Naja, ich habe mein Bestes gegeben und meinem Papa zu Weihnachten einen Leseknochen gemacht. Ganz unbunt und mit wenig Stickerei. Leider hatte ich vergessen ihn zu fotografieren bevor er eingepackt war. Das hat die Mama jetzt nachgeholt... danke dafür.



Genau wie ich kann mein Vater im Urlaub mit einer Tasse Kaffee und einem guten Buch die Zeit vergessen. Wer braucht schon Kulturprogramm? Mit einem Buch reist man in Sekundenschnelle durch Raum und Zeit und kann einfach überall sein. Natürlich musste ich da diese wundervolle Stickerei von Urban Threads haben.
 

Die zweite Stickerei ist auch von UT und passt ebenfalls zum Buchthema (auch wenn der gute Papa seine Bücher auf dem Ebookreader liest - tztztz ;-))


Der einzige Farbtupfer (blaue Karos gelten übrigens nicht als Farbe) ist das Webband an der Seite... da konnte ich mich einfach nicht zurückhalten.


Jetzt kann er auf jeden Fall stilecht lesen und sich entspannen... schönen Urlaub!

BG Yvonne

Schnitt: Leseknochen
Stoff: Karos von I*ea
Stickerei: Urban Theads
Verlinkt: Creadienstag

Kommentare:

  1. Wie genial, finde es super männertauglich und die Stickerein, passen ja laut Text wie Faust auf Auge. Hat es ihm den gefallen?
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lach... ich denke ja. Mein Vater ist - ähnlich wie mein Mann - eher von der zurückhaltenden Sorte. Große Gefühlsausbrüche sind da selten. ;-)

      Löschen
  2. Haha, ich musste eben herzlich lachen. Bei der Lee geht es heute auch um das schwierige Männerthema :-) UND: ich habe meinem Vater zum letzten Geburtstag auch einen Leseknochen in blau-kariert geschenkt ... allerdings ohne solche fabelhaften Stickereien. Klasse Teil! :-)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yvonne,

    Jepp Männer zu benähen zählt ja fast schon als Kunst, grins.
    Ich find du hast es prima umgesetzt und im übrigen waren meine bisherigen Männergeschenke auch Leseknochen. Hihi.
    Die Stickereien sehen toll aus!

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen